• Abnehmen

    Verdauung anregen- besonders interessant für Menschen mit Verstopfungen-Geheimtipp!!

    Eigentlich gehört das Thema nicht so richtig in die Diätecke, aber es ist bei einer Diät auch wichtig das die Verdauung gut funktioniert und dabei spielt eine ballaststoffreiche Ernährung eine wichtige Rolle. Durch Zufall bin ich auf etwas gestoßen was vielen helfen könnte die besonders mit Verstopfungen zu kämpfen haben. Im Urlaub (also in fremder Umgebung) habe selbst ich auch dieses Problem, nur dieses Jahr war es anders. Es hat einfach nur gefunzt. Das kannte ich gar nicht von mir und hab mich natürlich gefragt wie das sein kann. Was habe ich anders gemacht. Im All inklusive Urlaub habe ich natürlich auch fein gemüse gegessen, besonders gerne Salatgurke fein geschnitten,…

  • Abnehmen

    Fettlogik überwinden- Das Buch von Dr. Nadja Hermann – ein Erfahrungsbericht

    So meine Lieben, da ich nun schon lange nicht mehr von mir hören lassen habe, möchte ich euch nun meine beste Neuentdeckung vorstellen. Mein neuster Test läuft nun schon seit einer Woche. Ich studiere fleißig das Buch von Dr. Nadja Hermann und bin total begeistert. Ich habe schon so einiges ausprobiert und der Jojoeffekt hat immer wieder zugeschlagen. Deshalb war ich auf der Suche nach einer wirksamen Methode zum abnehmen. Durch meine hashimoto thyreoiditis bleibt eigentlich jeglicher Versuch abzunehmen nicht lange erfolgreich. Bzw. ist jedes Pfund hart erkämpft und nach kurzer Zeit wieder drauf. Nach einer Woche inklusive Grillabend ( nach dem ich eigentlich immer wieder zunehme) habe ich 2,5…

  • Abnehmen

    Meine Erfahrungen mit Slimyonik

    Durch ein städtisches Kosmetikstudio bin ich auf Slimyonik gestoßen. Sehr zweifelhaft waren die Aussagen der Kosmetikerin und ehrlich gesagt hab ich es nicht geglaubt. Man soll innerhalb kürzester Zeit, mehrere Zentimeter und Kilos verlieren können. Am besten macht man 12 Sitzungen (2x wöchentlich). Habe aber dann doch einmal eine einzige Probesitzung gemacht. Danach ging es mir super, die Rückenschmerzen waren weg und durch die Massagewirkung war ich tiefenentspannt (die Hose die man anziehen muss, besitzt mehrere Luftkammern, diese blasen sich intervallartig auf und massieren bzw. üben einen angenehmen Druck auf die Lymphbahnen aus). Die Nacht danach war allerdings nicht so erholsam, da mein Körper dachte er muss viel überflüssige Wassermoleküle…